zum Inhalt springen

Forschungsprofil des CIFRA

Die Forschungsziele und das Fächerspektrum des Centrums stehen in enger Beziehung zu den Aufgaben des Institut Français, insbesondere im Bereich der Kulturarbeit (Film, Kunst und Medien), in der politischen und historischen Bildung und in der kulturpolitischen Öffentlichkeitsarbeit. Gleichzeitig ist für das Centrum ein intensiver Austausch mit ausgewählten frankophonen Partneruniversitäten vorgesehen. Die einzelnen wissenschaftlichen Projekte der Abteilungen verfolgen dabei innovative Fragestellungen aus den jeweiligen Disziplinen und sind untereinander vielfältig verschränkt. Ein zentrales Merkmal des interdisziplinären Forschungsprogramms ist es, dass nicht im Sinne eines klassisch-nationalstaatlichen Ansatzes allein das hexagonale Frankreich im Mittelpunkt der Forschungsinteressen steht. Vielmehr werden in den verschiedenen Abteilungen insbesondere auch die europäischen und globalen Dimensionen einer "französischen" Kultur und Politik in ihrer breiten frankophonen Diversität und die vielfältigen Wandlungen der politischen Rollen und Beziehungen im Kontext der Europäischen Integration und der ‚Globalisierung’ in den Blick genommen.
Damit berücksichtigt das Forschungsprogramm des Centrums wichtige aktuelle Entwicklungen der Frankreich- und Frankophonie-bezogenen Forschung, die durch die Zusammenarbeit mit dem Institut Français in einen engen Austausch mit der breiteren außeruniversitären Öffentlichkeit treten kann.

Auf diesen Seiten erhalten Sie nähere Informationen zu den laufenden Projekten des CIFRA: